Unsere weibliche A-Jugend ist in dieser Saison eine Spielgemeinschaft namens JMSG Heidewendland.

Die Spielgemeinschaft spielt in der Saison 2019/2020 in der Regionsoberliga Nordost.

Du findest den aktuellen Spielplan hier:

27.06.2019:
Gründung einer Jugend-Mannschaftsspielgemeinschaft (JMSG) Heide-Wendland für die weibl. A-Jugend
Aus der Not eine Tugend gemacht

Da die Anzahl der Spielerinnen für die Vereine TUS Bodenteich und TV Uelzen im Bereich der weibl. A-Jugend für die Saison 2019/2020 jeweils allein nicht ausreichen, ist dort der Plan gereift, eine MSG zu gründen. Da es auch für den MTV Dannenberg nicht möglich ist, eine eigene weibl. A-Jugend zu melden, war schnell die Idee geboren, sich an der MSG unter der Federführung des TVU zu beteiligen, um den betroffenen Spielerinnen die Gelegenheit zu geben, in ihrer Altersklasse zu spielen.

Die ersten Gespräche dazu wurden im März 2019 geführt und waren sehr zielstrebig. Ein erstes Probetraining für alle Spielerinnen der 3 beteiligten Vereine fand bereits Anfang April statt und hat bei allen Beteiligten Lust auf mehr gemacht. Seitdem trainieren die Mädels regelmäßig jeden Donnerstag in der Pestalozzi-Halle oder auf dem Gelände des TVU sowie Montags in Bodenteich.

Die Mädels aus den 3 Vereinen sind schon in der kurzen Zeit zu einer Einheit zusammen gewachsen und verstehen sich prächtig.
Vom TUS Bodenteich sind 6 A-Jugendliche, vom TVU 4 und vom MTV Dannenberg ebenfalls 4 A-Jugendliche dabei (Katharina Löter, Franka Leist, Ann-Kathrin und Vibeke Rehbeck). Aber auch B-Jugendliche aus Bodenteich und Dannenberg nehmen gern die Möglichkeit wahr und trainieren bei der MSG mit, um bereits Erfahrungen in dieser Altersklasse zu sammeln. Vom MTV Dannenberg sind das Laura Boldt, Alia Steffen und Laila Biskup. Sie sollen dann auch in den Spielbetrieb mit integriert werden.

Trainiert wird die MSG von Inga und Ulf Dittberner, beides langjährige Handballer mit Oberligaerfahrung und versierte Trainer, die bereits beim TUS Bodenteich viele Jahre im weiblichen Bereich das Training geleitet haben. Aber auch der Damen-Trainer des TVU, Roger Richter, lässt sich regelmäßig beim Training blicken und macht gern auch mal eine Einheit Torwart-Training.

Die MSG wird in der kommenden Saison in der Regionsoberliga gemeldet. Aufgrund der sich abzeichnenden Spielstärke ist aber schon das Ziel, dort eine gute Rolle zu spielen. In der Saison 2020/2021 soll es dann gern auch mehr sein. In der zweiten Saison der MSG soll die Relegation zur Landesliga gespielt werden, ggf. auch noch mehr.
Freuen können sich die Mädels auch schon auf die Teilnahme am internationalen Partille Cup in Schweden, an dem die Mannschaft im kommenden Jahr teilnehmen will.
Im Rahmen der Vorbereitung für diese Saison ist geplant, Mitte August an einem Turnier in Warnemünde teilzunehmen. Am 06.06.2019 konnte sich die MSG schon einmal in einem Trainingsturnier mit den B-Jugenden des TUS Bodenteich und des MTV Dannenberg erfolgreich einspielen.
Gespannt und erwartungsvoll blicken jetzt alle Beteiligten dieses Projektes auf die nächste Spielzeit.