Seit vielen Jahren haben wir Freiwillige, die für den MTV Dannenberg einen Bundesfreiwilligendienst machen. Dafür kooperieren wir mit mehreren Schulen in unserem Landkreis. Die BufDi´s helfen am Vormittag in den Sportstunden der jeweiligen Schulen mit und übernehmen am Nachmittag Aufgaben für den Verein.
Nebenbei haben die BufDi´s die Möglichkeit, eine C-Trainer-Lizenz zu erwerben.

Unsere aktuelle Freiwillige ist Laura Boldt. Sie ist selbst seit vielen Jahren aktives Mitglied der Handballabteilung. In dieser Saison trainiert sie die Minis zusammen mit Beate Schumacher und Alia Steffen.

Interview mit Laura:

Was hast du vor deinem BFD gemacht und wieso hast du dich für ein BFD beim MTV Dannenberg entschieden?
Laura: Vor dem BFD habe ich den erweiterten Realschulabschluss absolviert. Für die Ausbildung, die ich machen möchte, bin ich noch zu jung, deshalb habe ich mich für das BFD entschieden. Ich bin selber schon lange im Verein tätig und mir wurde von Freunden, die selbst schon vorher ein BDF beim MTV Dannenberg gemacht haben, dieses Jahr als Überbrückung empfohlen.

Was gefällt dir an deinem BFD am meisten?
Laura: Am meisten gefällt mir die Arbeit zusammen mit den Kindern, da es einem selbst auch eine Freude bereitet, zu sehen, dass die Kinder Spaß haben und sich weiterentwickeln.

Würdest du ein BFD (beim MTV Dannenberg) weiterempfehlen?
Laura: Ja das würde ich, da es eine sehr gute Erfahrung und schöne Überbrückung zwischen Schule und Arbeit ist.

Hast du schon Pläne für danach?
Laura: Mein Plan ist es, eine Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte anzufangen.